Werkzeugmaschinen GmbH

Monitoring direkt an der Maschine

Unsere 4K Saphir CAM ist eine IP Kamera, die sich problemlos in Ihr Netzwerk einfügt.

Durch ihre sehr gute Prozessorleistung beim Encoden des h.264/h.265 Videostreams, die schnelle Umsetzung ins Netzwerk und das schnelle Decodieren durch den Decoder, können Sie an der Maschine Bilder von Ihrer Produktion mit einer Verzögerung (Latenz) bei mit 4K/20 bzw. 30 FPS weniger als 150ms anschauen und bei FullHD/60 FPS sind es weniger als 75ms.

Die 4K Saphir CAM kann auch ohne Netzwerk direkt am Decoder angeschlossen werden.

Mit dem Airblow Washer, der das Bild sauber hält, haben Sie eine störungsfreie hervorragende Sicht auf Ihren Fertigungsprozess.

Damit kann das Schaufenster mit einer rotierenden Scheibe komplett ersetzt werden.

Durch die hohe (4K = 4x FullHD) Auflösung der Kamera, können Sie über den digitalen Zoom viel näher die Zerspanung verfolgen. Über die bessere Sicht hinaus können Sie alles Aufzeichnen, um später bei einen eventuellen Fehler zur Prüfung ihn in Zeitlupe neu betrachten. Auch ein Maschinestillstand erkennt die Kamera und informiert Sie über Ihr Smartphone. So können längere Maschinenstillstände einfach vermieden werden.

Durch die extrem harte, optisch geschliffene und polierte Saphirschutzscheibe (9 Mohs und Rz = 0,5 nm, also Nanometer) haben Sie über die Lebenszeit der Maschine hinaus eine klare Sicht. Selbst Metallspäne und Funkenflug, die die Kamera und Schutzscheibe treffen, machen ihr nichts aus.

Das ganze Kamerasystem ist wartungsfrei und Sie benötigen keine Ersatzteile.

Das Monitoringsystem kann je nach Wahl des Objektives auch als „drittes Auge“ eingesetzt werden. Je nach Maschinengröße und Zugänglichkeit kann die Kamera über eine längeren Distanz oder von einer anderen Perspektive Ihnen Bilder liefern, die für Sie notwendig sind, um bessere und sichere Zerspanungsergebnisse zukünftig zu bekommen.

Die Positionierung von mehreren Kameras auf einen Bildschirm ist mit großen Komfort möglich.

Sie können auch jede Maschinen von einer anderen Maschine überwachen, das bei einer Mehrmaschinenbedienung großen Sinn macht. Und/oder auch zentral an einem Arbeitsplatz, per VPN im Homeoffice oder per Handy/Tablett über all wo Sie es wollen und zulassen.


Ohne die IP Technologie ist dieses Monitoring nicht möglich.

Irrtümer vorbehalten